Implantierbarer Loop Recorder (ILR) oder Herzmonitor (ICM)

Ein implantierbarer Loop Recorder/Herzmonitor kann das EKG  bis zu 4 Jahre lang aufzeichnen und damit auch selten auftretende Rhythmusstörungen erfassen, z.B. bei PatientInnen mit ungeklärten Ohnmachtsanfällen, Kollapszuständen oder anfallsartigem Herzrasen. Loop Recorder werden auch zur Erfassung von Vorhofflimmern als Ursache von Schlaganfällen oder Streifungen eingesetzt.  Der Patient kann selber mit dem "patient assistant" eine EKG-Aufzeichnung auslösen im Moment, in dem er seine Rhythmussymptome verspürt.  Der implantierte Recorder kann mit dem Schrittmacherkontrollgerät von aussen abgefragt werden.

Der miniaturisierte Monitor und wird in örtlicher Betäubung über einen  5 mm breiten Hautschnitt unter die Haut im Bereiche des linken Brustmuskels implantiert. Die Implantation erfolgt ambulant bei uns in der Praxis und dauert ca. 30 Min.


Der  Reveal LINQ ist nicht viel grösser als ein Streichholz...
Der Reveal LINQ ist nicht viel grösser als ein Streichholz...
...und wird in Lokalanästhesie unter die Haut implantiert
...und wird in Lokalanästhesie unter die Haut implantiert
Frau Dr. Ramazzina implantiert einen Reveal

Frau Dr. Ramazzina bei der Implantation eines Reveal LINQ in unserer Praxis

 

© 2017 Herzpraxis Olten